Motoräder aus Kać

Wer im Urlaub in Serbien mit dem Motorrad unterwegs ist, wird sich fragen, wo man das Zweirad eigentlich reparieren lassen kann. Vor allem wenn man ein Tomos-Motorrad oder -Roller hat, dann sollte man sich auf den Weg in Richtung Novi Sad machen und die Firma Moto Bike Serbia in Kać besuchen.

Das kleine Unternehmen, das seit 1998 besteht, hat sich darauf spezialisiert, Ersatzteile für Tomos-Produkte zu machen. Tomos-Motorräder werden seit den 50er Jahren in Slowenien produziert und haben im ehemaligen Jugoslawien einen Kultcharakter gehabt. Sie waren so etwas wie der Trabi der Jugoslawen, nur war die Qualität besser und sie waren vor allem einfacher zu bekommen.

Das Geschäft mit den Ersatzteilen für die Tomos-Mopeds bei Moto Bike Serbia war so gut, dass die Firma sich erweiterte und jetzt auch Spezialist für Geräte in der Forstwirtschaft ist. Schließlich hat man Erfahrung mit Motoren, und die kommt auch bei den Ersatzteilen von Rasenmähern von Firmen wie Briggs & Stratton und Kettensägen von Stihl zu Gute. Mittlerweile haben Tamara Petrov und ihr Team auch einen Einzelhandel für Stihlsägen in Kać eröffnet. Wer gerade in Novi Sad ist, sollte auf jeden Fall den Abstecher machen und sich die Erfolgsgeschichte des Teams anhören.

Heute ist der einst so kleine Laden zu einem Mittelpunkt der Bikerszene in Nordserbien geworden, vor allem auch, weil man zum exklusiven Teilehändler für vielen regionale Marken geworden ist. Zu diesen gehören AMS, Athena Airsal, OMG, Meteor Piston und Caber. Hinzu kamen Teile für weitere europäische Roller, die immer beliebter werden. Bekannte Marken, die es jetzt in Kać gibt, sind Buzzeti, Acsud und Ventico.

Damit sollte für den Motorradliebhaber ein Boxenstopp in Novi Sad kein Problem mehr sein. Wer möchte, kann sich hier auch mit Ersatzteilen für den Rest der Reise eindecken, oder aber vor Ort etwas in einer der nahegelegenen Werkstätten reparieren lassen.

Leave a Reply